Neu präsentieren

Gerriet Danz: Begeistern und überzeugen mit den Erfolgsmethoden der Werbung

84 Prozent aller Präsentationen werden als einschläfernd empfunden. Deshalb, so der Werbe-Profi und Kommunikationstrainer Gerriet Danz, sei es Zeit „für eine völlig neue Art des Präsentierens“. Er nennt die von ihm entwickelte Methode „Kreatorik“, also eine Synthese aus Kreativität und Rhetorik, ein – wie er sagt - „hochprozentiger Cocktail voller Ideen, Techniken und Werkzeuge aus Werbung und Marketing“.

Wie jedes Mal, wenn jemand das Rad angeblich neu erfunden hat, war ich äußerst misstrauisch. Meine Voreingenommenheit schien sich angesichts des Inhaltsverzeichnisses auch zu bewahrheiten: Zielgruppe analysieren, Nutzen definieren, Kernbotschaft isolieren, Geschichten erzählen, Fotos zeigen, Cliffhanger einbauen... Hat man alles schon gehört. Aber ich leiste Abbitte. Auf Seite 103 habe ich angefangen, Übungen zu machen und wollte unbedingt weiterlesen, obwohl Danz das Rad wirklich nicht neu erfunden hat.

Das Besondere an diesem Expertenbuch ist einerseits die konsequente Verbindung von Techniken und Instrumenten aus der Werbung mit rhetorischen Elementen. Andererseits die Vielzahl von Beispielen und Übungen, die es dem menschlichen Gehirn, das ja bekanntlich Bilder liebt, erlaubt, das Gelesene tatsächlich abzuspeichern. Insofern ist Danz' Buch der beste Beweis dafür, dass seine Methode funktioniert.

Ganz toll und für jeden Leser nützlich am Ende des Buchs die 30 Chili-Ideen und die Bemerkungen zu Sprache, Körpersprache, Beamerpräsentationen, Lampenfieber und Unterbrechungen. Ich habe selten ein Sachbuch gelesen, das mir so nützlich erscheint. Der Autor wird nicht nur konkret, sondern man kann seine Tipps sogar „nachmachen“.

Neu präsentieren. Begeistern und überzeugen mit den
Erfolgsmethoden der Werbung, Campus-Verlag, ISBN 978-3-593-38784-0, 19,90 Euro

Aufwärts